Kontrast
Stadt Krefeld

Traukalender Stadt Krefeld

Sie wollen heiraten?
Hier können Sie einen Wunschtermin bis zu 12 Monate im Voraus für Ihre Trauung online reservieren.

Suche nach Wunschtermin

Ihr Wunschtermin

Lassen Sie sich alle verfügbaren Trauorte an Ihrem Wunschtermin anzeigen.

Stadtpalais

Das Standesamt Krefeld liegt direkt gegenüber der Dionysiuskirche im wunderschönen Stadtpalais. Stadtpalais beheimatet das Krefelder Standesamt.

Der Trausaal im Stadtpalais ist barrierefrei erreichbar!

Sondertermine 2024: 24.02., 09.03., 09.11. und 14.12.2024.

Sondertermine 2025: 15.02., 22.03., 15.11. und 13.12.2025.

Sie können Ihren Wunschtermin frühestens ein Jahr vorher reservieren. Sofern der gewünschte Termin für Sie nicht buchbar ist, ist entweder die Jahresfrist nicht eingehalten oder die Termine sind bereits vergeben.

Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren samstags:
180,00 € für die Nutzung der Räumlichkeiten
66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Zugelassene Personenzahl: 28

Rathaus Bockum

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Rathaus in Bockum errichtet. Das schöne Treppenhaus und der Ratssaal sind restauriert und geben einen Eindruck von der repräsentativen Innenausstattung der Jahrhundertwende 19./ 20. Jahrhundert.

Eheschließungen können mittwochs im Rathaus Bockum vorgenommen werden.

Der Trausaal des Rathauses Bockum ist nicht barrierefrei erreichbar!

Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren samstags:
180,00 € für die Nutzung der Räumlichkeiten
66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Zugelassene Personenzahl: 14

Rathaus Traar

Im Erdgeschoss des 1914 errichteten und 2003 instandgesetzten Rathauses befindet sich ein modernes Trauzimmer.

Der Trausaal des Rathauses Traar ist nicht barrierefrei erreichbar!

Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren samstags:
180,00 € für die Nutzung der Räumlichkeiten
66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Zugelassene Personenzahl: 16

Rathaus Fischeln


Der Trausaal ist barrierefrei erreichbar.

Samstagtermine 2024: 20.04. und 16.11.2024.

Sie können Ihren Wunschtermin frühestens ein Jahr vorher reservieren. Sofern der gewünschte Termin für Sie nicht buchbar ist, ist entweder die Jahresfrist nicht eingehalten oder die Termine sind bereits vergeben.

Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren samstags:
180,00 € für die Nutzung der Räumlichkeiten
66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Zugelassene Personenzahl: 28

Jagdschloss Linner Burg

Das Jagdschloss in der Vorburg der Burg Linn hat seinen ganz eigenen Charme und bietet ein herrschaftliches Ambiente zum Heiraten. Die Umgebung ist weithin mittelalterlich erhalten mit einer ausgedehnten Parkanlage.

Wenn Sie unmittelbar bis vor das Jagdschloss vorfahren möchten, ist dies nur mit einer Kutsche oder einem anerkannten Oldtimer (H-Kennung) zulässig. Sollten Sie eine Kutsche oder einen Oldtimer für diesen Zweck gemietet haben, informieren Sie bitte hierüber das Museum Burg Linn unter der Telefonnummer 0 21 51 / 15 53 90.

Der Trausaal des Jagdschlosses ist nicht barrierefrei erreichbar!

Folgende Termine sind für 2024 vorgesehen:

15.03. 12.04., 26.04., 24.05., 14.06., 21.06., 28.06., 30.08., 20.09., 27.09. und 11.10.2024 sowie Samstag 14.09.2024.

Folgende Termine sind für 2025 vorgesehen:

14.03., 04.04., 09.05., 16.05., 27.06., 04.07., 11.07., 29.08., 26.09., 10.10.2025 sowie Samstag 20.09.2025

Sie können Ihren Wunschtermin frühestens ein Jahr vorher reservieren. Sofern der gewünschte Termin für Sie nicht buchbar ist, ist entweder die Jahresfrist nicht eingehalten oder die Termine sind bereits vergeben.

Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren:
180,00 € für die Nutzung der Räumlichkeiten
Nur samstags 66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Zugelassene Personenzahl: 18

Hülser Burg

In der Hülser Burg können sich Ehepaare im Kaminzimmer des Wehrturms das "Ja-Wort" geben.

Die Hülser Burg wurde ab 1455 als Wasserburg errichtet. Die seit 1686 nur noch vorhandene Ruine wurde ab dem Jahr 2000 vom Heimatverein Hüls und dem Hülser Sportverein in mehreren Bauabschnitten liebevoll restauriert. Das Gelände der Burg wird bis heute von den Mitglieder des Heimatvereins ehrenamtlich gepflegt. Im Kaminzimmer des Wehrturms können sich Ehepaar das "Ja-Wort" geben.

Weitere Infos zur Geschichte der Burg finden Sie auf dieser Seite des Heimatvereins Hüls.

Der Trausaal der Hülser Burg ist nicht barrierefrei erreichbar!

Samstagstermine 2024: 16.03.2024, 25.05.2024, 31.08.2024, 28.09.2024.

Samstagstermine 2025: 29.03.2025, 12.04.2025, 17.05.2025, 28.06.2025, 13.09.2025, 27.09.2025.

Zusätzliche Termine 2025: 21.03.2025, 11.04.2025, 15.05.2025, 23.05.2025, 06.06.2025, 13.06.2025, 05.09.2025, 31.10.2025.

Sie können Ihren Wunschtermin frühestens ein Jahr vorher reservieren. Sofern der gewünschte Termin für Sie nicht buchbar ist, ist entweder die Jahresfrist nicht eingehalten oder die Termine sind bereits vergeben.


Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren:
200,00 € für die Nutzung der Räumlichkeiten
Nur samstags 66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Zugelassene Personenzahl: 28

Musikschule

Das Haus Sollbrüggen ist eine bekannte Musikschule in Krefeld und bietet Ihnen die Möglichkeit in wunderschönen und historischen Räumlichkeiten zu heiraten. Das Haus Sollbrüggen bietet unter anderem durch die Lage im gleichnamigen Park ein romantisches Ambiente. Die Parkanlage eignet sich nach der Trauung für Fotos im Grünen.

Der Trausaal der Musikschule ist nicht barrierefrei erreichbar!

Sondertermine 2024: 13.04. und 21.09.2024.

Sondertermine 2025: 10.05. und 20.09.2025.

Sie können Ihren Wunschtermin frühestens ein Jahr vorher reservieren. Sofern der gewünschte Termin für Sie nicht buchbar ist, ist entweder die Jahresfrist nicht eingehalten oder die Termine sind bereits vergeben.


Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren:
180,00 € für die Nutzung der Räumlichkeiten
66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Zugelassene Personenzahl: 30

Linie1

Der Blaue Enzian wurde im Jahr 1900 erbaut und fuhr 1901 das erste Mal auf den Krefelder Schienen. Bis 1955 war die Bahn mit der Nummer 93 im regelmäßigen Einsatz und gehört heute dem Verein Linie 1 (www.linie1-krefeld.de).

Nach Begrüßung durch den Standesbeamten beginnt die Eheschließung, noch während die Bahn am Treffpunkt Grenzstraße/Uerdingerstraße steht.

Nach der Eheschließung gehen Sie auf große Fahrt und reisen über den Ostwall in den Stadtteil Fischeln und wieder zurück. Die Fahrt dauert rund 45 Minuten.

Der Blaue Enzian ist nicht barrierefrei erreichbar!

Termin 2024: 29.06.

Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren:
350,00 € für die Nutzung der Linie1
66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Wie viele Personen an der anschließenden Fahrt teilnehmen können, erfahren Sie beim Betreiber der Straßenbahn.

Historische Eisenbahn „Schluff“

Nach Begrüßung durch den Standesbeamten startet Ihr Sonderzug um 10.00, 12.00, 15.00 oder 17.00 Uhr ab dem Nordbahnhof.

Nach rund 35 Minuten Fahrzeit erreichen Sie mit Ihren Gästen die Talstation am Hülser Berg. Im festlich geschmückten Trauwagen werden Sie sich, vor dem Standesbeamten, das Ja-Wort geben. Nach insgesamt einer Stunde und 45 Minuten treffen Sie wieder am Nordbahnhof ein, starten in die Flitterwochen oder feiern mit Ihren Gästen an einem Ort Ihrer Wahl weiter.

Der Trauwagen ist nicht barrierefrei erreichbar!

Sondertermin 2024: 15.06.2024

Sondertermin 2025: 24.05.2025

Sie können Ihren Wunschtermin frühestens ein Jahr vorher reservieren. Sofern der gewünschte Termin für Sie nicht buchbar ist, ist entweder die Jahresfrist nicht eingehalten oder die Termine sind bereits vergeben.

Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren samstags:
1.799,00 € für die Nutzung der Räumlichkeiten
66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Zugelassene Personenzahl: 25 im Trauwaggon
Natürlich können mehr Gäste in den Zugabteilen mitfahren. Bitte erkundigen Sie nach den aktuellen Möglichkeiten: https://www.schluff-krefeld.de/sonderfahrten

Dieses einmalige Angebot für eine einmalige Verbindung kostet natürlich etwas mehr: So sind für den Hochzeitszug 1.799,00 Euro an die Stadtwerke Krefeld zu zahlen, die diesen Betrag für den Erhalt der Historischen Eisenbahn verwendet.

Rathaus Hüls

Im heutigen Rathaus in Hüls befinden sich ein großer und ein kleiner Trausaal.

Der Trauort ist nicht barrierefrei erreichbar!

Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren samstags:
180,00 € für die Nutzung der Räumlichkeiten
66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Zugelassene Personenzahl: 28 im großen Trausaal, 11 im kleinen Trausaal

Rathaus Uerdingen

Wegen Renovierungsarbeiten steht das Trauzimmer derzeit nicht zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren samstags:
180,00 € für die Nutzung der Räumlichkeiten
66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Zugelassene Personenzahl: 16

Mühle Egelsberg



Das Wahrzeichen auf dem Egelsberg in Krefeld bietet einen urigen Trausaal. Die besondere Aura der Egelsbergmühle und ihres Umfeldes zeichnet sie als außergewöhnlichen Trauort aus. Die Mühle wurde im Jahr 2023 komplett neu sarniert.

Infos zum Besitzer der Mühle, dem Bürgerverein Traar e.V. finden Sie hier.

Das Trauzimmer der Mühle ist nicht barrierefrei erreichbar!

Sondertermine 2024: 22.06. und 24.08.2024.

Sondertermine 2025: 05.04., 14.06., 12.07., 06.09.2025

Sie können Ihren Wunschtermin frühestens ein Jahr vorher reservieren. Sofern der gewünschte Termin für Sie nicht buchbar ist, ist entweder die Jahresfrist nicht eingehalten oder die Termine sind bereits vergeben.

Weitere Informationen zum Trauort erhalten Sie hier.

Zusätzliche Gebühren:
250,00 € für die Nutzung der Räumlichkeiten
66,00 € für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten

Zugelassene Personenzahl: 20